Alice im Wunderland (ursprünglig hochdütsch Alices Abenteuer im Wunderland; dr änglisch Originaalditel: Alice’s Adventures in Wonderland) isch e Chinderbuech vom britischen Schriftsteller Lewis Carroll, wo 1865 erschiine isch.

Dr Autor Lewis Carroll, 1863

Die fikzionaali Wält vo dr Alice im Wunderland, spiilt in ere Art und Wiis mit dr Logik, dass d Gschicht bi Chinder wie au bi Erwaggsene, bsunders bi Mathematiker, beliebt isch. Es het din e Hufe satiirischi Aaspiilige – nit nume uf persöönligi Fründ und Bekannti vom Carroll, sondern au uf d Schuellekzioone, wo d Chinder im Ängland vo sällere Zit häi müesse uswändig leere. Mäistens luegt mä die Gschicht und iiri Fortsetzig Alice hinter den Spiegeln (im Originaal: Through the Looking-Glass and What Alice Found There) as en Äihäit aa. D Büecher si au dur d Illustrazioone vom britische Zäichner John Tenniel in den erste Usgoobe bekannt worde.

LiddratuurBearbeite

  • Christian Enzensberger: Der Aufruhr der Regeln. Nachwort. In: Alice im Wunderland, mit den Illustrationen von John Tenniel. Insel, Frankfurt am Main 1963, ISBN 3-458-31742-2 (als Insel Taschenbuch Nummer 42)(?!).
  • Lewis Carroll, Martin Gardner (Einleitung und Anmerkung): Alles über Alice. Illustriert von John Tenniel. Europa Verlag, Hamburg / Wien 2002, ISBN 3-203-75950-0 (vergriffen).
  • Lewis Carroll, Martin Gardner (Einleitung und Anmerkung): The Annotated Alice: Alice's Adventures in Wonderland & Through the Looking-Glass: The Definitive Edition. Illustriert von John Tenniel. W W Norton & Co, New York City 1999, ISBN 0-393-04847-0 (erhältliches Original des vergriffenen 'Alles über Alice').
  • Gilles Deleuze: Logik des Sinns. In: Edition Suhrkamp. 2. Auflage. Band 1707. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1994 (deutsche Erstauflage 1993), ISBN 3-518-11707-6 (Originaltitel: Logique du sens. Übersetzt von Bernhard Dieckmann).
  • Raymond Smullyan: Alice im Rätselland. phantastische Rätselgeschichten, abenteuerliche Fangfragen und logische Traumreisen, mit Illustrationen von John Tenniel. Krüger, Frankfurt am Main 1982, ISBN 3-8105-1808-5 (Originaltitel: Alice in the Puzzle-Land. Übersetzt von Thea Brandt).
  • Lewis Carroll, Walter E. Richartz (Nachwort): Die kleine Alice. Mit den Bildern von John Tenniel. Diogenes, Zürich 2008, ISBN 978-3-257-01132-6 (Originaltitel: The Nursery Alice. Übersetzt von Walter E. Richartz).

ÜbersetzigeBearbeite

  • Lewis Carroll: Alice's Abenteuer im Wunderland. 1. Auflage. Evertype, Cathair na Mart 2010 (deutsche Erstauflage 1869), ISBN 978-1-904808-45-9 (Originaltitel: Alice's Adventures in Wonderland. Übersetzt von Antonie Zimmermann). (Dütsch)
  • Lewis Carrrol]: Alice ẹhr Ȩventüürn in't Wunnerland. 1. Auflage. Evertype, Cathair na Mart 2010, ISBN 978-1-904808-62-6 (Originaltitel: Alice's Adventures in Wonderland. Übersetzt von Reinhard F. Hahn). (Plattdütsch)
  • Lewis Carrroll: Dee Erläwnisse von Alice em Wundalaund. 1. Auflage. Evertype, Cathair na Mart 2012, ISBN 978-1-904808-83-1 (Originaltitel: Alice's Adventures in Wonderland. Übersetzt von Jack Thiessen). (Plautdietsch)

WeblinggBearbeite

  Commons: Alice im Wunderland – Sammlig vo Multimediadateie

  Alice im Wunderland im dütschsprochige Wikisource