Hauptmenü ufmache

Massiv (* 9. November 1982 z'Pirmasens als Wasiem Taha, früehers Pseudonym Pittbull) esch e Berliner Rapper vu palästinensischer Abstammig, wo bis afangs September 2009 en Vertrag be Sony BMG gha hett. Siis neuschte Album isch am 13. Juli 2007 ussecho und heisst Blut gegen Blut. Dr Massiv esch bekannt wäge sim Slang, woner i de dütsche Sproch brucht. Emene Konzert en Duisburg esch er vo zweu Jugendliche agreffe worde. Er hett en Kusèn, wo er ds Label Al Massiva mit gründet hett.

Massiv
Geburtsname Wasiem Taha
Uf d Wält cho 9. November 1982
Härkumft Pirmasens
Genre Gangsta-Rap
Label al Massiva
Het gspiilt mit Beirut

Inhaltsverzeichnis

DiskografiiBearbeite

AlbeneBearbeite

  • 2004: Zahltag (als Pittbull)
  • 2006: Blut gegen Blut
  • 2007: Blut gegen Blut Re-Relase
  • 2008: Ein Mann, ein Wort
  • 2009: Meine Zeit
  • 2009: Der Ghettotraum in Handarbeit
  • 2011: Blut gegen Blut II
  • 2011: Eine Kugel reicht nicht
  • 2012: Solange mein Herz schlägt
  • 2013: Blut gegen Blut III

MixtapesBearbeite

  • 2006: MC Basstard & Massiv - Horrorkore Mixtape Teil 1

SinglesBearbeite

  • 2007: Wenn der Mond in mein Ghetto kracht (Premium und Standard Edition)
  • 2008: Weißt du wie es ist?
  • 2008: Es tut mir leid

FreetracksBearbeite

  • 2007: Kein Ausweg (mit Shai)
  • 2008: Ohne euch wäre ich nichts
  • 2009: Meine Zeit
  • 2010: Freedom
  • 2010: Eisenstahl in unseren Boots
  • 2010: Halt die Fresse 3 Allstars feat. Harris, Said, Manuellsen, Haftbefehl, Silla, Animus, Alpa Gun, Automatikk, Sinan-G, Illy Idol, CosCash & CroniK
  • 2011: Blutsbruder Pt. II
  • 2011: Granit feat. Granit

Juice ExclusivesBearbeite

  • 2006: Weil Deutschland seine Straße ist (Juice-CD #67)
  • 2007: Von der Siedlung in das Blockhaus (Juice-CD #81)
  • 2008: Gangsta Shit (mit Hot Rod vo G Unit) (Juice-CD #84)
  • 2009: Meine Stadt feat. Beirut (Juice-CD #103)
  • 2010: Blut gegen Blut 2 feat. Beirut (Juice-CD #108)

DisstracksBearbeite

  • 2006: Stellungnahme (gege Snaga, Pillath, Manuellsen)
  • 2007: Die Antwort (gege Snaga, Pillath, Manuellsen)
  • 2007: Opferfest (gege Shok Muzik)

WeblinkBearbeite