Schweizerisches Zivilgesetzbuch

S schweizerisch Zivilgesetzbuch (ZGB) regeld d Rechdsbeziehonga vo de Zivile (vom civis des isch dr Bürger en ladeinisch) – des send d Leit vo am Land.

GschichdBearbeite

Dr Ursbrung vo de moderne Zivilgesetzbüachr isch dr Code Civile vom Napoleon Bonaparte noch dr französischa Revoluzio vo 1789.

Drvor wared d Leid nadierle au ned rechtlos.

D Kapidl (Titel)Bearbeite

Bundesrecht
  • Einleitung (Art. 1-10)
  • Erster Teil: Das Personenrecht (Art. 11-89)
    • Erster Titel: Die natürlichen Personen
    • Zweiter Titel: Die juristischen Personen
    • Dritter Titel: Die Sammelvermögen
  • Zweiter Teil: Das Familienrecht (Art. 90-456)
    • Dritter Titel: Die Eheschliessung
    • Vierter Titel: Die Ehescheidung und die Ehetrennung
    • Fünfter Titel: Die Wirkung der Ehe im Allgemeinen
    • Sechster Titel: Das Güterrecht der Ehegatten
    • Siebtenter Titel: Die Entstehung des Kindesverhältnisses
    • Achter Titel: Die Wirkungen des Kindesverhältnisses
    • Neunter Titel: Die Familiengemeinschaft
    • Zehnter Titel: Die Allgemeine Ordnung der Vormundschaft
    • Elfter Titel: Die Führung der Vormundschaft
    • Zwölfter Titel: Das Ende der Vormundschaft
  • Dritter Teil: Das Erbrecht (Art. 457-640)
    • Dreizehnter Titel: Die gesetzlichen Erben
    • Vierzehnter Titel: Die Verfügungen von Todes wegen
    • Fünfzehnter Titel: Die Eröffnung des Erbganges
    • Sechzehnter Titel: Die Wirkung des Erbganges
    • Siebenzehnter Titel: Die Teilung der Erbschaft
  • Vierter Teil: Das Sachenrecht (Art. 641-977)
    • Achtzehnter Titel: Allgemeine Bestimmungen
    • Neunzehnter Titel: Das Grundeigentum
    • Zwanzigster Titel: Das Fahrniseigentum
    • Einundzwanzigster Titel: Die Dienstbarkeiten und Grundlasten
    • Zweiundzwanzigster Titel: Das Grundpfand
    • Dreiundzwanzigster Titel: Das Fahrnispfand
    • Vierundzwanzigster Titel: Der Besitz
    • Fünfundzwanzigster Titel: Das Grundbuch
  • Schlusstitel: Anwendungs- und Einführungsbestimmungen
Kantonales Recht

Nebam Bundesrecht gibts au no kantonales Recht[1]


LidradurBearbeite

  • Schweizerisches Zivilgesetzbuch vom 10. Dezember 1907 (Stand am 1. Januar 2012) PDF, 899 KB, 348 Seiten – Gratis-Textversion online (als Broschüre: Schweizerisches Zivilgesetzbuch vom 10. Dezember 1907 (Stand am 1. Januar 2011) BK/KAV 03.2011, Bundesdrucksache 210D, bei admin.ch/dokumentation/publikation/ ).
  • Sebastian Aeppli: ZGB Textausgabe. Schweizerisches Zivilgesetzbuch mit Nebenerlassen und Verordnungen sowie Bundesgerichtspraxis. 36., überarbeitete Auflage, Orell Füssli, Zürich 2010, ISBN 978-3-280-07256-1.
  • Peter Tuor, Bernhard Schnyder, Jörg Schmid, Alexandra Rumo-Jungo Das Schweizerische Zivilgesetzbuch. 13. Auflage, Schulthess, Zürich 2009, ISBN 978-3-7255-5574-1.
  • Jolanta Kren Kostkiewicz, Peter Nobel, Ivo Schwander, Stephan Wolf (Hrsg.): Schweizerisches Zivilgesetzbuch ZGB. Kommentar. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Orell Füssli, Zürich 2011, ISBN 978-3-280-07258-5.

WeblinksBearbeite


Wo s her ischBearbeite

  1. Kantonales Recht. Archiviert vom Original am 29. November 2011. Abgrüeft am 15. August 2016.


  Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vum Artikel „Zivilgesetzbuch“ vu de deidsche Wikipedia. E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.