Hauptmenü ufmache


Hächenga (dt. Hechingen) ischt a Stadt em Zollrealbkrois en Bade-Wirttaberg.

Wappa Deitschlandkart
Wappa vo de Gmoed Hächenga
Hechingen
Deutschlandkarte, Position vo de Gmoed Hächenga hervorghobe
48.3516666666678.9633333333333528Koordinate 48° 21′ N, 8° 58′ O
Basisdata
Bundesland: Bade-Wirttebärg
Regierongsbezirk: Dibenga
Kroes: Zollrealbkrois
Heh: 528 m i. NHN
Fläch: 66,4 km²
Eiwohner:

19.157 (31. Dez. 2017)[1]

Bevelkerongsdicht: 288 Eiwohner je km²
Boschtloetzahle: 72371–72379
Vorwahlen: 07471
07477 (Schlatt)
Kfz-Kennzoeche: BL
Gmoedsschlissel: 08 4 17 031
Adress vo dr
Gmoedsverwaltong:
Marktplatz 1
72379 Hechingen
Webpräsenz: www.hechingen.de
Birgermoeschter: vakant
Lag vo vo de Gmoed Hächenga em Zollrealbkrois
Landkreis SigmaringenLandkreis TuttlingenLandkreis RottweilLandkreis FreudenstadtLandkreis TübingenLandkreis ReutlingenAlbstadtBalingenBisingenBitzBurladingenDautmergenDormettingenDotternhausenGeislingen (Zollernalbkreis)GrosselfingenHaigerlochHausen am TannHechingenJungingenMeßstettenNusplingenObernheimRangendingenRatshausenRosenfeldSchömberg (Zollernalbkreis)Straßberg (Zollernalbkreis)Weilen unter den RinnenWinterlingenZimmern unter der BurgKarte
Iber des Bild
Dialäkt: Schwäbisch

GeografiBearbeite

D Gmarkong setzt sich zemme ous 41,8 % Landwirtschaftsfleche, 39,2 % Wald, 17,4 % Sidlongsfleche ond 1,5 % sonschticher Fleche.[2]

GmoedsgliderongBearbeite

Zue Hächenga gheret d Stadtdoel Bächatsweiler (Bechtoldsweiler), Beira (Beuren), Boll (Boll), Hächenga, Schlatt (Schlatt), Siggenga (Sickingen), Schdõã (Stein), Schdedda (Stetten) ond Weila Weilheim).

GschichtBearbeite

Hächenga ischt zom erschte Mol gnennt worde anne 786 als Hahhingum.

VerwaltongBearbeite

Hächenga hot mit dr Gmoede Jõngenga ond Rãngadenga a Verwaltongsgmoedschaft vereibart.

D Schuldesin ischt bis 2018 d Dorothea Bachmann gwea.

WahlaBearbeite

Ergäbnis vo de Landdagswahla seid 2006:[3]

Johr CDU SPD FDP Greane Lenke1 AfD Sonschtiche
2016 25 % 12 % 9,1 % 30,1 % 3,3 % 17,6 % 2,9 %
2011 39,7 % 23,2 % 6,8 % 20,5 % 5 % 4,8 %
2006 46,3 % 24,6 % 11,5 % 9,5 % 3 % 5,1 %

1 2006: WASG, seid 2011: Die Linke

DialektBearbeite

Dr Dialekt vo Hächenga ghert zom Schwäbisch.

BilderBearbeite

FueßnoteBearbeite

  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2017 (CSV-Datei).
  2. Statistisches Bundesamt: Bodenfläche nach Art der tatsächlichen Nutzung - Stichtag 31.12. - regionale Tiefe: Gemeinden, Samt-/Verbandsgemeinden (bis 2011)
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg: Landtagswahl

WeblinkBearbeite