Hauptmenü ufmache
Vorlage:Infobox Ort/Wartung/ISO

Jakarta /dʒa-/ (bis 1972 Djakarta) isch d Hauptstadt vo dr Republik Indonesie. Mit 9,58 Millione Iiwooner (2010)[1] in dr Stadt sälber (das häisst ooni dr Vorortgürtel) isch si die grössti Stadt in Südostasie und mit öbbe 28 Millione Iiwooner (2010)[3] in dr Metropolregion dr grösst Balligsruum im Land. D Stadt het dr Status von ere Browinz und wird vom ene Guvernöör regiert.

Jakarta
Jakarta (Indonesien)
Jakarta
Jakarta
Symbol
Wappe
Wappe
Fahne
Fahne
Basisdate
Staat Indonesien
Geographische Einheit Java
Hauptstadtdistrikt Jakarta
Höchi 8 m
Flechi 661,5 km²
Metropolregion 7.315 km²
Iiwohner 9.588.198 (2010[1])
Metropolregion 28.019.545 (2010[2])
Dichti 14.494,2 Iiwooner/km²
Metropolregion 3.830,4 Iiwooner/km²
ISO 3166-2 ID-JK
Webuftritt www.jakarta.go.id
Sustigs
Guwernöör Joko “Jokowi” Widodo (sit 2012)
Stadtgliiderig 5 Stadtbezirk
Telefonvorwahl 021
Bostläitzaal 10110-14540, 19110-19130
Autizäiche B
Skyline vo Jakarta
Skyline vo Jakarta

-6.175106.82861111111Koordinaten: 6° 11′ S, 106° 50′ O

Jakarta (Indonesien)
Jakarta
Jakarta
Jakarta uf dr Charte vo Indonesie

Jakarta isch s politische, wirtschaftlige und kulturelle Zentrum vom Land und e Verkehrsknotepunkt mit Uniwersidääte, Hoochschuele, Theater und Museum. D Härkumft vo dr Bevölkerig vo dr Stadt isch vilfältig. So läbe in Jakarta Löt vo malaiischer, arabischer, indischer, niiderländischer und chinesischer Abstammig.

LitratuurBearbeite

  • Fauzi Bowo: Grundlagen und Leitlinien für die Entwicklung des Metropolraumes Jakarta. Indonesien. Universität Kaiserslautern, Dissertation im Fachbereich Architektur/Raum- und Umweltplanung/Bauingenieurwesen. 1999.
  • Bernd Brunnengräber: Stadtverkehr in Jakarta: Eine Untersuchung von Akteuren und Entscheidungsbedingungen, Verlag für Entwicklungspolitik, Saarbrücken, 2001, ISBN 3-88156-749-6
  • Martin Heintel, Heinz Nissel, Christof Parnreiter, Günter Spreitzhofer, Karl Husa (Herausgeber), Helmut Wohlschlägl (Hrsg.): Megastädte der Dritten Welt im Globalisierungsprozess. Mexico City, Jakarta, Bombay – Vergleichende Fallstudien in ausgewählten Kulturkreisen. Universität Wien, 2000, ISBN 3-900830-40-1
  • Jacqueline Knörr:Kreolität und postkoloniale Gesellschaft. Integration und Differenzierung in Jakarta. Campus Verlag, Frankfurt am Main & New York, 2007, ISBN 978-3-593-38344-6
  • Günter Spreitzhofer, Martin Heintel: Metro-Jakarta: Zwischen Nasi und Nike. Peter-Lang-GmbH, Europäischer Verlag der Wissenschaften, 2000, ISBN 3-631-35992-6

WeblinggBearbeite

FuessnooteBearbeite