Hauptmenü ufmache

D Fuessball-Wältmeisterschaft 1934, ital. Campionato Mondiale Di Calcio, isch die Zweiti ksi und hät vom 27. Mai bis zum 10. Juni 1934 im Königriich Italie und demit erstmals in Europa stattgfunde. D WM isch wäge de propagandistische Werbig für de Faschismus, ähnlich wie bim Hitler die Olympische Sommerspiil 1936, und de Siig vo Italie für vili es inszenierts Spektakel ksi, wo em Benito Mussolini sini Popularität enorm gsteigeret hät.

FIFA Fuessball Wältmeisterschaft 1934
Campionato Mondiale Di Calcio
Aazahl Natione 16 (vu 32 Bewärber)
Weltmeister Italien 1861Königreich Italien Italie (1. Titel)
Uusdragigsort Italien 1861Königreich Italien Italie
Ereffnigsspil 27. Mai 1934
Ändspil 10. Juni 1934 (Rom)
Spil 17
Dor 70  (Ø: 4,12 pro Spil)
Zueschauer 363.000  (Ø: 21.353 pro Spil)
Torschitzechenig Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Oldřich Nejedlý (5)

Italie hät chönne wie vier Jahr vorhär Uruguay de Heimvorteil nutze und hät sin erste Weltmeistertitel im entscheidende Spiil gäge d Tschechoslowakei chönne hole. Die dütschi Fuessballnationalmanschaft isch Dritte, Österriich Vierte worde. D Schwiz hät s Viertelfinale erreicht.

Für d Usrichtig vo de WM 1934 händ sich zunächst Schwede, Spanie und Italie intressiert. Bim Träffe vom Exekutivkomitee vo de FIFA am 14. Oktober 1932 in Züri hät Italie de Zueschlag übercho.

SpilortBearbeite

Die WM isch i acht Stadie usträge worde. In Florenz, Neapel, Triest und Turin sind eigens dezue neui Stadie erbaut worde. Die Stadie in Mailand und Rom sind umbaut, die in Bologna und Genua sind für d WM renoviert worde. Als Folg vo dem Bauboom hät d Lira massiv a Wert verlore und de Arbeiter händ müsse d Löhn kürzt werde.

Bologna Florenz Genua Mailand
Stadio Littoriale Stadio Comunale
Giovanni Berta
Stadio Comunale
Luigi Ferraris
Stadio Calcistico di San Siro
Kapazität: 50.000
(modernisiert)
Kapazität: 55.000
(Neubau)
Kapazität: 30.000
(modernisiert)
Kapazität: 45.000
(Umbau)
Ufgmacht: 29. Mai 1927 Ufgmacht: 13. Sep. 1931 Ufgmacht: 22. Jan. 1911 Ufgmacht: 19. Sep. 1926
       
1 Achtel- und 1 Viertelfinale 1 Achtel- und 1 Viertelfinale
(plus Widerholigsspil)
1 Achtelfinale 1 Achtel-, 1 Viertel-
und 1 Halbfinale
Neapel Rom Triest Turin
Stadio Partenopeo
Giorgio Ascarelli
Stadio Nazionale del PNF Stadio Littorio Stadio Municipale
Benito Mussolini
Kapazität: 40.000
(Neubau)
Kapazität: 55.000
(Umbau)
Kapazität: 25.000
(Neubau)
Kapazität: 55.000
(Neubau)
Ufgmacht: 27. Mai 1934 Ufgmacht: 25. März 1928 Ufgmacht: 29. Sep. 1932 Ufgmacht: 14. Mai 1933
       
1 Achtelfinale und Spil um Platz 3 1 Achtel-, 1 Halbfinale und Finale 1 Achtelfinale 1 Achtel- und 1 Viertelfinale
Spielorte 1934 in Italien

TeilnähmerBearbeite

12 us Europa   Belgie Deutsches Reich NS  Dytschland Frankreich  Frankriich Italien 1861  Italie
Niederlande  Niiderlande Osterreich  Öschterriich Rumänien Konigreich  Rumänie Schweden  Schwede
Schweiz  Schwiz Spanien  Spanie Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei Ungarn 1918  Ungarn
2 us Südamerika Argentinien  Argentinie Brasilien 1889  Brasilie
1 us Nord-, Mittelamerika und de Karibik   USA
1 us Afrika und Asie Agypten 1922  Ägypte
 
Wältcharte vo de Teilnähmer

SpiilplanBearbeite

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
           
  Osterreich  Öschterriich  031
  Frankreich  Frankriich  2  
  Osterreich  Öschterriich  2
    Ungarn 1918  Ungarn  1  
  Ungarn 1918  Ungarn  4
  Agypten 1922  Ägypte  2  
  Osterreich  Öschterriich  0
    Italien 1861  Italie  1  
  Italien 1861  Italie}  7
   USA  1  
  Italien 1861  Italie  0(1) 12
    Spanien  Spanie  (1) 0  
  Spanien  Spanie  3
  Brasilien 1889  Brasilie  1  
  Italien 1861  Italie  021
    Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei  1
  Deutsches Reich NS  Dytschland}  5
    Belgie  2  
  Deutsches Reich NS  Dytschland  2
    Schweden  Schwede  1  
  Schweden  Schwede  3
  Argentinien  Argentinie  2  
  Deutsches Reich NS  Dytschland  1
    Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei  3   Spil um Platz drei
  Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei  2
  Rumänien Konigreich  Rumänie  1  
  Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei  3   Osterreich  Öschterriich  2
    Schweiz  Schwiz  2     Deutsches Reich NS  Dytschland  3
  Schweiz  Schwiz  3
  Niederlande  Niiderlande  2  

1 Siig noch Verlängerig
2 Siig im Widerholigsspiil

AchtelfinaleBearbeite

So., 27. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Rom
Italien 1861  Italie   USA 7:1 (3:0)
So., 27. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Triest
Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei Rumänien Konigreich  Rumänie 2:1 (0:1)
So., 27. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Florenz
Deutsches Reich NS  Dytschland   Belgie 5:2 (1:2)
So., 27. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Turin
Osterreich  Öschterriich Frankreich  Frankriich 3:2 n. V. (1:1, 1:1)
So., 27. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Genua
Spanien  Spanie Brasilien 1889  Brasilie 3:1 (3:0)
So., 27. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Mailand
Schweiz  Schwiz Niederlande  Niiderlande 3:2 (2:1)
So., 27. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Bologna
Schweden  Schwede Argentinien  Argentinie 3:2 (1:1)
So., 27. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Neapel
Ungarn 1918  Ungarn Agypten 1922  Ägypte 4:2 (2:1)

ViertelfinaleBearbeite

Do., 31. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Mailand
Deutsches Reich NS  Dytschland Schweden  Schwede 2:1 (0:0)
Do., 31. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Turin
Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei Schweiz  Schwiz 3:2 (1:1)
Do., 31. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Bologna
Osterreich  Öschterriich Ungarn 1918  Ungarn 2:1 (1:0)
Do., 31. Mai 1934 um 16:30 Uhr in Florenz
Italien 1861  Italie Spanien  Spanie :1 n. V. (1:1, 1:1)

Widerholigsspil:

Fr., 1. Juni 1934 um 16:30 Uhr in Florenz
Italien 1861  Italie Spanien  Spanie [1:0 (1:0)

HalbfinaleBearbeite

So., 3. Juni 1934 um 16:30 Uhr in Mailand
Italien 1861  Italie Osterreich  Öschterriich 1:0 (1:0)
So., 3. Juni 1934 um 16:30 Uhr in Rom
Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei Deutsches Reich NS  Dytschland 3:1 (1:0)

Spil um Platz 3Bearbeite

Do., 7. Juni 1934 um 18:00 Uhr in Neapel
Deutsches Reich NS  Dytschland Osterreich  Öschterriich 3:2 (3:1)

FinaleBearbeite

So., 10. Juni 1934 um 17:30 Uhr in Rom
Italien 1861  Italie Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei 2:1 n. V. (1:1, 0:0)

LiteraturBearbeite

  • Hans J. Müllenbach: Fussball-Weltmeisterschaft Italien 1934, 1991, ISBN 3-86125-001-2
  • Raphael Keppel: WM 34 – 2. Fussball-Weltmeisterschaft 1934 in Italien, 1990, ISBN 3-928562-00-2
  • Hardy Grüne: Fußballweltmeisterschaft 1934 Italien, Agon Verlag, 2002, ISBN 3-89784-198-3
  • IFFHS: Weltmeisterschaft 1934 – World Cup 1934. In: Fußball-Weltzeitschrift, Kassel, 28+29+30 (1995/96)

WeblinkBearbeite