D Allensbach Hochschuel (dt. Allensbach Hochschule, friejer WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr) isch e Privathochschuel mit Sitz z Konschtanz. D Allensbach Hochschuel wird as nitstaatligi Hochschuel vum Minischterium fir Wisseschaft, Forschig un Chunscht Bade-Wirttebärg as staatlig anerkännti Hochschuel glischtet un stoot unter drUfsicht vum Minischterium.[3][4] Si bietet verschideni Bachelor- un Masterprogramm näb em Beruef im Berych vu dr Wirtschaftswisseschaften aa.

Allensbach Hochschule
Logo
Gründig 1996/2015
Drägerschaft privat
Ort Wappen Konstanz.svg Konschtanz
Bundesland Baden-Württemberg Bade-Wirttebärg
Land DeutschlandDeutschland Dytschland
Leitung Martin Stieger (Räktrr)
Timo Keppler (Chanzler)
Studänt*ene 301 (WS 2018/19)[1]
Mitarbeiter*ne 25 (2016)[2]
drvo Profässer*ne 7 (2016)[2]
Website www.allensbach-hochschule.de
ehmolig Logo

GschichtBearbeite

Di ehmolig WHL Wisseschaftligi Hochschuel Lohr isch e Dochterunternäme vu dr AKAD-Gruppe gsii. Grindigsstandort vu dr Hochschuel, wu syter anne 1996 staalig anerkännt isch[5] isch s ehmolig Quartier vu dr kanadische Strytchreft z Dytschland z Lohr gsii (lueg RCAF Base Lohr). 2011 isch d Hochschuel an Stammsitz vu dr AKAD uf Stuegert verlait wore.[6]

Anne 2015 isch d WHL Wisseschaftligi Hochschuel Lohr dur d European Education Group Dytschland GmbH iberuu wore un fiert s Studienaagebot as Allensbach Hochschule mit Sitz z Konschtanz wyter.[7]

StudienaagebotBearbeite

D Hochschuel bietet naigene Aagabe e Färnstudienaagebot fir Studium un Wyterbildig in dr Berych Wirtschaft, Management un Wirtschaftspedagogik aa. Mer cha jederzyt mit eme Färnstudium an dr Allensbach Hochschuel aafange, s wird in ere Kombination us Färn- un Online-Presänzlehr durgfiert. D Online-Live-Lehr wird derzue au fir s Sälbschtstudium ufzaichnet.

Priefigslaischtige, wu mer in Form vun ere Klausur mueß bringe, cha mer in dr bundeswyte Priefigszäntre vu dr Allensbach Hochschuel ablege, e jedes Modul cha mer an jedem Priefigstermin an jedem Standort ablege.[8]

D Hochschuel kooperiert wältwyt mit Partneruniversitete. Kirs im Summer School-Programm dvu dr London School of Economics and Political Science (LSE) chenne fir s Studium an dr Allensbach Hochschuel aagrächnet wäre.

Mit em Masterabschluss in Wirtschaftspedagogik vu dr Allensbach Hochschuel cha mer as Queryystyyger ins Lehramt an berueflige Schuele un Wirtschaftsgimnasie wägsle, u. a. z Bade-Wirttebärg.[9]

Syter 2017 isch d Allensbach Hochschuel Mitglid im Hochschuelverbund Distance Learning (HDL), eme Netzwärch, wu Hochschuele us em dytschsprochige Ruum in dr Berych „Distance Learning“ un „Weiterbildung“ zämeschaffe.[10]

AkkreditierigBearbeite

D Hochschuel un iri Studiegäng sin dur s Minischterium fir Wisseschaft, Forschig un Chunscht Bade-Wirttebärg (MWK) staatli gnähmigt.[3][11][12][13]

Di Zäntral Evaluations- un Akkreditierigsagäntur (ZeVA) het die Studieprogramm akkreditiert:

  • Bedribswirtschaft un Management as Master of Arts (M.A.) mit Erschtakkreditierig 2006 un Reakkreditierige 2012 un 2017 mit Laufzyt bis 2024.[14]
  • Bedribswirtschaftslehr online – Bachelor of Arts mit Erschtakkreditierig 2016 mit Laufzyt bis 2022.[15]
  • Finance as Master of Arts (M.A.) mit Erschtakkreditierig 2004 un Reakkreditierige 2008 un 2017 mit Laufzyt bis 2024.[16]

D Färnstudiegäng sin dur di Staatli Zäntralstell fir Färnunterricht (ZFU) brieft un zuegloo wore.[17]

E Akkreditierig vu dr Allensbach Hochschuel dur dr Wisseschaftsrot isch im gsetzlige Priefturnus noch em Landeshochschuelgsetz vum Land Bade-Wirttebärg[12][13], doderby isch di 2015 ibernuu WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr vum Wisseschaftsrot berucksichtigt wore.[18] Im Jänner 2020 het dr Wisseschaftsrot dr Hochschuel di inschtitutionäll Akkreditierig verwaigeret.[19][20] Vum Wisseschaftsrot isch kritisiert wore, ass Forschigslaischtige nit deet länge, ass er nume ne mangelhafte akademische Uusdusch zwische Dozänte*ne un Studänte*ne gääb un nune ne gringe wisseschaftlige Diskurs. Au heeb d Hochschuel kai Kunzäpt fir di digitale Lehr vorglait. "Erhebliche Zweifel an einem angemessenen Verständnis von Hochschulförmigkeit auf Seiten der Verantwortlichen der AH bestehen zudem mit Blick auf die zahlenmäßig sehr umfangreiche Beteiligung der Professorinnen und Professoren der AH an Promotionsverfahren an ausländischen Hochschulen, die für eine Hochschule mit nicht ausreichenden Forschungsleistungen nicht akzeptabel ist".[21] Syterhär stryte d Hochschuel un dr Wisseschaftsrot um d Akkreditierig.[22][23]

OrganisationBearbeite

D Organ vu dr Hochschuel sin d Hochschuellaitig, dr Senat un dr Hochschuelrot. D Hochschuellaitig vu dr Allensbach Hochschuel bstoht us em Räkter, Proräkter un eme Chanzler. Dregeri vu dr Hochschuel isch d Dregergsellschaft Allensbach Hochschule GmbH.

D Hochschuel het si ne Laitbild un e neii Grundornig gee, wu am 26. Juni 2018 in Chraft drätten isch.[24]

D Hochschuel het e wisseschaftlige Byrot, wu zum 1. Juli 2018 nei bsetzt woren isch, wel d Amtszyt vum bishärige Byrot zum 30. Juni 2018 abglofe gsii isch.[25] Dr eemolig Expertebyrot isch am 26. Juni 2018 dur e Hochschuelrot as Ufsichtsorgan vu dr Hochschuel ersetzt wore.

Studiegäng un AbschlissBearbeite

  • Bedribswirtschaftslehr (Bachelor of Arts, B.A.) mit Verdiefigsmegligkaite u. a. Arbets- un Organisationspsychology, Digital Business Management un Unternämesberotig & Consulting
  • General Management (Master of Business Administration, MBA)
  • Bedribswirtschaft & Management (Master of Arts, M.A.)
  • Finance (Master of Arts, M.A.)
  • Wirtschaftspedagogik (Master of Arts, M.A.)
  • Promotionsstudium: Absolvänte*ne vu dr Allensbach Hochschuel hän d Megligkait, in Kooperation mit dr Partneruniversitete, z promoviere.
  • Hochschuelzertifikat: Hochschuelzertifikat basiere uf ainzelne Modul us dr Bachelor un Masterstudiegäng. D Abschliss chenne, wänn di netige Voruussetzige vorlige, voll uf d Studiegäng aagrächnet wäre.

WeblinkBearbeite

FueßnoteBearbeite

  1. Statistische Berichte Baden-Württemberg, Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Artikel-Nr. 3234 15001 B III 1 - j/15 (Site cha nüme abgrüeft wärde; Suche im Webarchiv)[1] [2] Vorlage:Toter Link/www.statistik-bw.de
  2. 2,0 2,1 Statistisches Bundesamt: Private Hochschulen 2013.
  3. 3,0 3,1 Hochschularten: Nichtstaatliche Hochschulen, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK)
  4. Wissenschaftsrat: Stellungnahme zur Akkreditierung der Allensbach Hochschule, Konstanz. Wissenschaftsrat, 31. Januar 2020, archiviert vom Original am 3. Februar 2020; abgruefen am 5. Februar 2020.
  5. https://www.allensbach-hochschule.de/about-us
  6. Bruno Kohlmeyer: „Die AKAD und die WHL“, Badische Zeitung, 10. Merz 2015
  7. „AURELIUS Tochter AKAD veräußert Wissenschaftliche Hochschule Lahr“, Aurelius, Prässmitdailig vum 8. Dezämber 2015
  8. Prüfungszentren. Abgruefen am 28. Juni 2017.
  9. [„Per Fernstudium Wirtschaftspädagogik zum Quereinstieg ins Lehramt in Baden-Württemberg“], Informationsdienst Wissenschaft vum 5. Oktober 2017
  10. „Die Allensbach Hochschule Konstanz tritt als neues Mitglied dem Hochschulverbund Distance Learning (HDL) bei“, Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer vum 22. Novämber 2017
  11. Merkblatt über die Voraussetzungen der staatlichen Anerkennung als Hochschule, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, abgruefen am 2. Augschte 2018
  12. 12,0 12,1 Jochen Zenthöfer: Mangelnde Transparenz: Ungereimtheiten an der Hochschule Allensbach. In: FAZ.NET. ISSN 0174-4909 (Online [abgerufen am 3. August 2018]).
  13. 13,0 13,1 Allensbach Hochschule: Entgegnung FAZ-Artikel, Prässemöldig vum 14. Augschte 2018. (Online [abgerufen am 18. August 2018]). Online (Memento vom 18. Augschte 2018 im Internet Archive)
  14. Akkreditierter Studiengang: Betriebswirtschaft und Management (Akkreditierungsberich.pdf). Abgruefen am 2. August 2018.
  15. Akkreditierter Studiengang: Betriebswirtschaftslehre online – Bachelor of Arts (Akkreditierungsberich.pdf). Abgruefen am 2. August 2018.
  16. Akkreditierter Studiengang: Finance (Akkreditierungsberich.pdf). Abgruefen am 2. August 2018.
  17. Zugelassene Fernstudiengänge, Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht
  18. Private und kirchliche Hochschulen aus Sicht der Institutionellen Akkreditierung, Wissenschaftsrat
  19. Wissenschaftsrat: Wintersitzungen des Wissenschaftsrats 29.-31. Januar 2020 in Berlin. Wissenschaftsrat, 2020, abgruefen am 4. April 2020.
  20. Wissenschaftsrat: Stellungnahme zur Akkreditierung der Allensbach Hochschule, Konstanz. Wissenschaftsrat, 3. Februar 2020, archiviert vom Original am 3. Februar 2020; abgruefen am 3. Februar 2020.
  21. Wissenschaftsrat - Homepage - Drei Entscheidungen im Verfahren der Institutionellen Akkreditierung. Archiviert vom Original am 3. Februar 2020; abgruefen am 3. Februar 2020.
  22. ckr: Hochschule klagt gegen befristete Anerkennung. In: Forschung & Lehre. 17. Juni 2020, abgruefen am 18. Juni 2020.
  23. Jochen Zenthöfer: Recht of Aufsicht? Wissenschaftsrat unter Beschuss. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 17. Juni 2020, S. N6.
  24. Allensbach Hochschule: Leitbild und Grundordnung. In: Allensbach Hochschule. Allensbach Hochschule, 26. Juni 2018, abgruefen am 2. August 2018.
  25. Allensbach Hochschule: Wissenschaftlicher Beirat. In: Allensbach Hochschule. Allensbach Hochschule, 1. Juli 2018, abgruefen am 2. August 2018.

Koordinate: 47° 40′ 20,3″ N, 9° 9′ 21,9″ O

  Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vu dere Version vum Artikel „Allensbach_Hochschule“ vu de dütsche Wikipedia. E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.