Hauptmenü ufmache


Beilschtaa (amtlich Beilstein) ischt a Stadt em Landkroes Hailbrunn en Bade-Wirttebärg. D Stadt hot 6228 Eiwohner (Stand: 31. Dezember 2017).

Wappa Deitschlandkart
Wappa vo de Stadt Beilstein
Beilstein (Württemberg)
Deutschlandkarte, Position vo de Stadt Beilstein hervorghobe
49.0413888888899.3144444444444257Koordinaten: 49° 2′ N, 9° 19′ O
Basisdata
Bundesland: Bade-Wirttebärg
Regierongsbezirk: Stuegert
Landkroes: Hailbrunn
Heh: 257 m i. NHN
Fläch: 25,3 km²
Eiwohner:

6228 (31. Dez. 2017)[1]

Bevelkerongsdicht: 247 Eiwohner je km²
Boschtloetzahle: 71717,
71543 (Stocksberg),
71720 (Obere Ölmühle, Untere Ölmühle)
Vorwahlen: 07062
07130 (Stocksberg)
Kfz-Kennzoeche: HN
Gmoedsschlissel: 08 1 25 008
Stadtgliderong: 12 Ortsdoel
Adress vo dr
Stadtverwaltong:
Hauptstraße 19
71717 Beilstein
Webpräsenz: www.beilstein.de
Schuldes: Patrick Holl
Lag vo de Stadt Beilstein em Landkroes Hailbrunn
AbstattAbstattBad FriedrichshallBad RappenauBad WimpfenBeilsteinBeilsteinBeilsteinBrackenheimCleebronnEberstadtEllhofenEllhofenEppingenErlenbachFleinGemmingenGüglingenGundelsheimHardthausen am KocherHeilbronnIlsfeldIttlingenJagsthausenJagsthausenKirchardtLangenbrettachLauffen am NeckarLauffen am NeckarLehrensteinsfeldLeingartenLöwensteinLöwensteinLöwensteinMassenbachhausenMöckmühlNeckarsulmNeckarwestheimNeudenauNeuenstadt am KocherNordheimObersulmOedheimOffenauPfaffenhofenRoigheimSchwaigernSiegelsbachTalheimUntereisesheimUntergruppenbachWeinsbergWiddernWüstenrotZaberfeldKarte
Iber des Bild

GeografiBearbeite

Beilschtaa leit am Fuaß vo dr Leeschtaaner Bärg am Söhlbach. D Nochbergmoede vo Beilschtaa send Oberstenfeld, Großbottwar, Ilsfeld, Abstatt, Lauffen am Neckar, Löwenstein, Wüstenrot ond Spiegelberg.

Vo dr Gmarkong send 41,8 % Landwirtschaftsfleche, 44,7 % Wald, 12,5 % Sidlongsfleche ond 1,1 % sonschtiche Fleche.[2]

GmoedsglidrongBearbeite

Zua Beilschtaa gheret d Stadtdoel Beilstein, Hohenbeilstein ond Schmidhausen.

GschichtBearbeite

Um 1150 wird zom erschte Mol a Dietherich vo Bilstein gnennt, dr Ort selber em Johr 1245.

VerwaltongBearbeite

Beilschtaa hot sich mit Abstatt, Ilsfeld ond Untergruppenbach zom a Gmoeverwaltongsverband zammagschlossa.

Dr Schuldes vo Beilschtaa ischt dr Patrick Holl.

WahlaBearbeite

Ergäbnis vo de Landdagswahla seid 2006:[3]

Johr CDU Greane SPD FDP Lenke1 AfD Sonschtiche
2016 28,4 % 30,1 % 9,8 % 12 % 1,7 % 14,7 % 3,4 %
2011 39,8 % 23,7 % 21,2 % 8,6 % 1,7 % 5,1 %
2006 45,7 % 9,5 % 21,7 % 15,8 % 2,2 % 4,9 %

1 2006: WASG, seid 2011: Die Linke

DialektBearbeite

Dr Dialekt vo Beilschtaa ghert zua dr schwäbisch-sidfränkische Ibergangsregion.

BilderBearbeite

LiteraturBearbeite

  • Otto Rohn und Dietmar Rupp (Hrsg.): Beilstein in Geschichte und Gegenwart. Stadt Beilstein, Beilstein 1983
  • August Holder: Hohenbeilstein in der Geschichte. Stuttgart. Verlag von A. Bonz Erben. 1911.
  • Immanuel Hoch: Kleine Chronik der Stadt Beilstein nebst einem Anhang über den Lichtenberg, und einer Tabelle über die Beschaffenheit und die Preise der Weine von hundert und dreißg Jahren her, bis zum Jahrgang 1823. Ein Beitrag zur Geschichte zur Geschichte Wirtembergs und seines Weins. Beilstein 1823 (Online).

WeblinkBearbeite

FuaßnotaBearbeite

  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2017 (CSV-Datei).
  2. Statistisches Bundesamt: Bodenfläche nach Art der tatsächlichen Nutzung - Stichtag 31.12. - regionale Tiefe: Gemeinden, Samt-/Verbandsgemeinden (bis 2011)
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg: Landtagswahl