Hauptmenü ufmache

Möckmühl ischt a Stadt em Landkroes Hailbrunn en Bade-Wirttebärg. D Stadt hot 8089 Eiwohner (Stand: 31. Dezember 2017).

Wappa Deitschlandkart
Wappa vo de Stadt Möckmühl
Möckmühl
Deutschlandkarte, Position vo de Stadt Möckmühl hervorghobe
49.3230555555569.3608333333333179Koordinate 49° 19′ N, 9° 22′ O
Basisdata
Bundesland: Bade-Wirttebärg
Regierongsbezirk: Stuegert
Landkroes: Hailbrunn
Heh: 179 m i. NHN
Fläch: 49,6 km²
Eiwohner:

8089 (31. Dez. 2017)[1]

Bevelkerongsdicht: 163 Eiwohner je km²
Boschtloetzahl: 74219
Vorwahl: 06298
Kfz-Kennzoeche: HN
Gmoedsschlissel: 08 1 25 063
Stadtgliderong: 5 Stadtdoel
Adress vo dr
Stadtverwaltong:
Hauptstraße 23
74219 Möckmühl
Webpräsenz: www.moeckmuehl.de
Schuldes: Ulrich Stammer (CDU)
Lag vo de Stadt Möckmühl em Landkroes Hailbrunn
AbstattAbstattBad FriedrichshallBad RappenauBad WimpfenBeilsteinBeilsteinBeilsteinBrackenheimCleebronnEberstadtEllhofenEllhofenEppingenErlenbachFleinGemmingenGüglingenGundelsheimHardthausen am KocherHeilbronnIlsfeldIttlingenJagsthausenJagsthausenKirchardtLangenbrettachLauffen am NeckarLauffen am NeckarLehrensteinsfeldLeingartenLöwensteinLöwensteinLöwensteinMassenbachhausenMöckmühlNeckarsulmNeckarwestheimNeudenauNeuenstadt am KocherNordheimObersulmOedheimOffenauPfaffenhofenRoigheimSchwaigernSiegelsbachTalheimUntereisesheimUntergruppenbachWeinsbergWiddernWüstenrotZaberfeldKarte
Iber des Bild

GeografiBearbeite

Möckmühl leit am Zammefluss vo Seckach ond Jagscht. D Nochbergmoede vo Möckmühl send Billigheim, Roigheim, Adelsheim, Widdern, Hardthausen am Kocher ond Neudenau.

Vo dr Gmarkong send 56,5 % Landwirtschaftsfleche, 27,2 % Wald, 14 % Sidlongsfleche ond 2,4 % sonschtiche Fleche.[2]

GmoedsglidrongBearbeite

Zua Möckmühl gheret d Stadtdoel Bittelbronn, Korb, Möckmühl, Ruchsen ond Züttlingen.

GschichtBearbeite

Möckmühl ischt zom erschte Mol gnennt worda om 750 als Meitamulin, Ruchsen 768 als Rochesheim, Züttlingen em 8. Johrhondert als Zutilingen, Korb om 1100 als Corbe ond Bittelbronn 1161 als Bittelbrunnen.

VerwaltongBearbeite

Möckmühl hot mit dr Stadt Widdern ond dr Gmoede Jagsthausen ond Roigheim ond dr Stadt a Verwaltongsgmoeschaft vereibart.

Dr Schuldes vo Möckmühl ischt dr Ulrich Stammer.

WahlaBearbeite

Ergäbnis vo de Landdagswahla seid 2006:[3]

Johr CDU Greane SPD FDP Lenke1 AfD Sonschtiche
2016 23,4 % 23,6 % 14,4 % 7,6 % 2,5 % 24,3 % 4,2 %
2011 41,6 % 19,6 % 25,8 % 3,9 % 2,2 % 6,9 %
2006 48,1 % 7,3 % 26,8 % 7,8 % 4,6 % 5,4 %

1 2006: WASG, seid 2011: Die Linke

DialektBearbeite

Dr Dialekt vo Möckmühl ghert zom Sidfränkisch.

LiteraturBearbeite

  • Lva Baden- Wuerttemberg: Möckmühl 1 : 25.000 Landkarte. Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, Stuttgart 2006, ISBN 978-3-89021-039-1.
  • Erich Strohhäcker: Möckmühl. Das Bild einer Stadt. Stadtverwaltung Möckmühl, Möckmühl 1979.
  • Frank Buchali: Lexikon der Burgen und Schlösser im Kreis Heilbronn. Eigenverlag, Lehrensteinsfeld 2012, ISBN 3-00-007056-7.
  • Heimatkundlicher Arbeitskreis der Stadt Möckmühl, Ilse Saur, Marlies Kibler, Adolf Kaiser, Karl H Kraft: Möckmühl: Die Altstadt in Bildern aus vergangener Zeit. Geiger-Verlag, Horb am Neckar 2010, ISBN 978-3-89570-822-0.
  • Michael Brod: Die Jagsttalbahn Möckmühl–Dörzbach. Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte, Karlsruhe 1979.
  • Utz von Wagner: Die Jagsttalbahn: auf schmaler Spur von Möckmühl nach Dörzbach. EK-Verlag, Freiburg (Breisgau) 2002, ISBN 3-88255-453-3.

WeblinkBearbeite

FuaßnotaBearbeite

  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2017 (CSV-Datei).
  2. Statistisches Bundesamt: Bodenfläche nach Art der tatsächlichen Nutzung - Stichtag 31.12. - regionale Tiefe: Gemeinden, Samt-/Verbandsgemeinden (bis 2011)
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg: Landtagswahl