Schtoufe (amtlich Oberstaufen) isch a Markt im Landkrois Oberallgai in Bayern.

Wappe Dütschlandcharte
Wappe vom Markt Oberstaufen
Oberstaufen
Dütschlandcharte, Position vom Markt Oberstaufen fürighobe
Koordinaten: 47° 33′ N, 10° 1′ O
Basisdate
Bundesland: Bayern
Regierigsbezirk: Schwoba
Landchreis: Oberallgai
Höchi: 791 m ü. NHN
Flächi: 125,8 km²
Iiwohner:

7770 (31. Dez. 2018)[1]

Bevölkerigsdichti: 62 Iiwohner je km²
Poschtleitzahl: 87534
Vorwahle: 08386 und 08325 (Thalkirchdorf)
Kfz-Chennzeiche: OA
Gmeischlüssel: 09 7 80 132
Adress vo dr
Marktverwaltig:
Schloßstr. 8
87534 Oberstaufen
Webpräsenz: www.oberstaufen.info
Bürgermeister: Martin Beckel (FW)
Lag vom Markt Oberstaufen im Landchreis Oberallgai
ÖsterreichBaden-WürttembergLandkreis Lindau (Bodensee)Kempten (Allgäu)Landkreis UnterallgäuLandkreis OstallgäuKempter WaldWildpoldsriedWiggensbachWertachWeitnauWaltenhofenSulzberg (Oberallgäu)SonthofenRettenbergOfterschwangOberstdorfOberstaufenObermaiselsteinOy-MittelbergMissen-WilhamsLauben (Oberallgäu)Immenstadt im AllgäuBad HindelangHaldenwang (Allgäu)Fischen im AllgäuDurachDietmannsriedBurgberg im AllgäuBuchenbergBolsterlangBlaichachBetzigauBalderschwangAltusriedKarte
Iber des Bild

GeografiBearbeite

Schtoufe liit nerdlich vo dr Weißach am Staufner Berg. Vo dr Gmarkung sind 51,2 % Landwirtschaftsfleche, 40,6 % Wald, 4,1 % Sidlungsfleche und 4,1 % sunschtige Fleche.

GmoindsglidrungBearbeite

Zua Schtoufe gheret dr gliichnamig Hauptort, d Pfarrderfer Aach i.Allgäu, Steibis und Thalkirchdorf (Kirchdorf), d Kirchdörfer Hagspiel, Kalzhofen und Schindelberg, d Derfer Buflings, Hinterreute, Hinterstaufen, Höfen, Knechtenhofen, Konstanzer, Lamprechts, Osterdorf, Salmas, Stiesberg, Vorderreute, Weissach und Wiedemannsdorf, d Orte Hub und Weißenbachmühle, d Wiiler Berg, Buchenegg, Döbilisried, Halden, Hänse, Hinterhalden, Hütten, Ifen, Krebs, Laufenegg, Pfalzen, Saneberg, Sinswang, Steinebach, Tronsberg, Wengen, Willis und Zell und d Feriederfer Eibele und Malas.

GschichtBearbeite

Schtoufe isch zum erschte Mol gnennt worda im Johr 868 als Stoufun.

IiwohnerBearbeite

Johr 1840 1871 1900 1925 1939
Iiwohner 3225 3421 3662 4343 4475
Johr 1950 1961 1970 1987 2011
Iiwohner 6756 5606 5962 6461 7172

Dr Uusländeraadoil isch 2011 bi 7,2 % gleage.

ReligionBearbeite

76,6 % vo dr Iiwohner sind im Johr 1987 remisch-katholisch gsi, 16,4 % evangelisch.

VerwaltungBearbeite

Schtoufe ghert zua kuinere Verwaltungsgmuinschaft. Dr Birgermoischter vo Schtoufe isch dr Martin Beckel.

WahlaBearbeite

Ergebnis vo dr Landdagswahla siit 1986:

Johr CSU SPD FW Griane FDP Sunschtige
1986 74,9 % 11,6 % - 6,8 % 4,1 % 2,6 %
1990 72 % 10,7 % - 5 % 5,1 % 7,2 %
1994 69,3 % 13,4 % - 7,3 % 3,4 % 6,6 %
1998 64,6 % 13,2 % 8,2 % 6,1 % 1,3 % 6,6 %
2003 71,9 % 7,6 % 6,1 % 8,8 % 2,1 % 3,5 %
2008 54 % 7,2 % 14,2 % 10,7 % 8,1 % 5,8 %
2013 58,4 % 9 % 15,7 % 7,6 % 3,6 % 5,7 %

DialektBearbeite

Dr Dialekt vo Schtoufe ghert zum Bodeseealemannisch.

WeblinkBearbeite

FuaßnotaBearbeite

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom 10. Juli 2019 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).