Hauptmenü ufmache


Diirä (dt. Bad Dürrheim) isch e Stadt im Schwarzwald-Baar-Kreis z Bade-Wirtteberg. D Stadt hot 13.174 Eiwohner (Stand: 31. Dezember 2017).

Wappe Ditschlandkart
Wappe vo de Gmai Diirä
Bad Dürrheim
Deutschlandkarte, Position vo de Gmai Diirä hervorghobe
48.0166666666678.5333333333333703Koordinaten: 48° 1′ N, 8° 32′ O
Basisdate
Bundesland: Bade-Wirttebärg
Regierungsbezirk: Friiburg
Krais: Schwarzwald-Boor-Kroas
Heh: 703 m i. NHN
Iiwohner:

13.174 (31. Dez. 2017)[1]

Boschtlaitzahl: 78073
Vorwahle: 07726 / 07706
Kfz-Kennzaiche: VS
Gmeischlissel: 08 3 26 003
Adress vun dr
Gmaiverwaltung:
Luisenstraße 4
78073 Bad Dürrheim
Webpräsenz: www.badduerrheim.de
Burgermaischter: Walter Klumpp (Freie Wähler)
Lag vun vo de Gmai Diirä im Schwarzwald-Boor-Kroas
SchweizLandkreis Breisgau-HochschwarzwaldLandkreis EmmendingenLandkreis KonstanzLandkreis TuttlingenLandkreis WaldshutOrtenaukreisLandkreis RottweilBad DürrheimBlumbergBräunlingenBräunlingenBrigachtalDauchingenDonaueschingenFurtwangen im SchwarzwaldGütenbachHüfingenHüfingenKönigsfeld im SchwarzwaldMönchweilerNiedereschachSt. Georgen im SchwarzwaldSchönwald im SchwarzwaldSchonach im SchwarzwaldTuningenTriberg im SchwarzwaldUnterkirnachUnterkirnachUnterkirnachVillingen-SchwenningenVillingen-SchwenningenVillingen-SchwenningenVöhrenbachKarte
Iber des Bild
Dialäkt: Bodeseealemannisch

Inhaltsverzeichnis

GeografiBearbeite

Dr Bann bstoht us 64,2 % Landwirtschaftsflechi, 20,5 % Wald, 14,2 % Sidligsflechi un 1 % sunschtiger Flechi.[2]

GmondsgliderigBearbeite

Zue Diirä ghere d Ortsdoal Biisinge (dt. Biesingen), Hochemminge (dt. Hochemmingen), Baldinge (dt. Oberbaldingen), Efinge (dt. Öfingen), Sundhuuse (dt. Sundhausen) un Underbaldinge (dt. Unterbaldingen).

GschichtBearbeite

Diirä ischt zum erschte Mol gnennt worre anne 889 als Durroheim.

VerwaltungBearbeite

Diirä ghert zue konem Verwaltungsverband.

Dr Burgermoaschter isch dr Walter Klumpp (Freie Wähler).

WahleBearbeite

Ergebnis vo dr Landdagswahle sit 2006:[3]

Johr CDU SPD FDP Griene Linke1 AfD Sonschtige
2016 27,1 % 9,7 % 12,3 % 29,4 % 1,2 % 16,1 % 4,2 %
2011 43,6 % 20,2 % 7,6 % 21,3 % 2,2 % 5,1 %
2006 49,9 % 19,7 % 13,8 % 9,1 % 2 % 5,5 %

1 2006: WASG, sit 2011: Die Linke

DialektBearbeite

Dr Dialekt vo Diirä ghert zum Bodeseealemannisch.

LiitBearbeite

FueßnoteBearbeite

  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2017 (CSV-Datei).
  2. Statistisches Bundesamt: Bodenfläche nach Art der tatsächlichen Nutzung - Stichtag 31.12. - regionale Tiefe: Gemeinden, Samt-/Verbandsgemeinden (bis 2011)
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg: Landtagswahl

WeblinkBearbeite